Konzert SWR Vokalensemble

Chornacht

SWR Vokalensemble

Leitung: Marcus Creed

Freunde zeitgenössischer Vokalmusik kommen auf ihre Kosten, wenn beim neuen Festival »Elbphilharmonie Visions« gleich zwei Spitzenchöre im Großen Saal antreten und je eine Konzerthälfte bestreiten. Zusammengerechnet haben sie mehrere Hundert Werke uraufgeführt und pflegen enge Beziehungen zu vielen lebenden Komponisten. Sie bieten ein klingendes Panorama der Chormusik aus den letzten 30 Jahren – mit faszinierenden Klängen, extravaganten Gesangstechniken und diffizilem Umgang mit Sprache.

Den Anfang macht der NDR Chor mit einer abwechslungsreichen Programmauswahl. Es folgt das SWR Vokalensemble aus Stuttgart im Zusammenspiel mit dem Kölner Instrumentalensemble Musikfabrik, das in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert. Sie ehren den aktuellen Elbphilharmonie-Residenzkomponisten György Kurtág, einer der größten Musikmeister der Gegenwart (was er selbst vermutlich vehement bestreiten würde), mit dem der Chor besonders intensiv zusammengearbeitet hat. Im Zentrum stehen die »Lieder der Schwermut und der Trauer«, sechs eindringliche Gesänge. Dass Kurtág rund 15 Jahre an ihnen feilte, lässt ahnen, mit welcher Sorgfalt und Akribie er stets zu Werke geht.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Feb 26 2021

Uhrzeit

20:00

Veranstaltungsort

Elbphilharmonie Hamburg, Großer Saal